Stage Image
 
Video schliessen
Video abspielen
Ton Einstellungen Sound Bar
19.07.2015

Pletea krönt sich in Bratislava


Bei den Schüler- und Jugend-Europa-Meisterschaften in der slowakischen Hauptstadt Bratislava beweisen die TIBHAR-Youngsters einmal mehr, dass sie zur absoluten europäischen Spitze gehören. Allen voran die französische Equipe, die seit Jahren fast ununterbrochen die Team-Wettbewerbe dominiert. So gehen auch 2015 wieder beide Goldmedaillen in der Schüler- und Jugend-Konkurrenz an die Grande Nation.

Auch die rumänischen Spielerinnen und Spieler gehören mittlerweile zu den „Abräumern“ dieser Veranstaltung, im Besonderen der 15jährige Cristian Pletea aus Constanța. Der Rechtshänder mit der schlagkräftigen Vorhand besiegt im Schüler-Einzel-Finale nicht nur den deutschen Jannik Xu in vier glatten Sätzen, er entscheidet zusammen mit der Russin Maria Taylakova auch das Mixed-Doppel für sich, holt Silber im Schüler-Doppel und Bronze im Team.

„Cristy“ ist damit der erfolgreichste Teilnehmer des Turniers.

In glänzender Form zeigen sich aber auch die rumänischen Schülerinnen und Mädchen. Erwähnenswert sind hier vor allem die Bronze-Medaille der Schülerinnen sowie die Goldmedaille des Mädchen-Teams.

Die beiden TIBHAR-Spieler Darko Jorgic und Deni Kozul aus Slowenien sind das beste Doppel in ihrer Altersklasse. Das Duo setzt sich im Finale mit 3:1 Sätzen gegen die Schweden durch und holt außerdem mit seiner Mannschaft Bronze im Jugend-Wettbewerb.

Ein Highlight am Rande der Veranstaltung ist sicher auch die Vertragsverlängerung mit der Nummer Eins der U15-Weltrangliste, Cristian Pletea, der bis mindestens 2018 die TIBHAR-Familie verstärken wird.


Alles über die Evolution Serie

Shadow
Alles über die Evolution Serie

Der neue Katalog als E-Paper

Shadow
Der neue Katalog als E-Paper